Ethik, Religionen, Gemeinschaft

März 2020

Methoden im Religions- und Ethikunterricht

Der Einsatz vielfältiger Methoden hilft Lehrerinnen und Lehrern, immer wieder unterschiedliche Lernwege für die Kinder zu eröffnen und sie für das Lernen zu begeistern. Durch eine abwechslungsreiche und methodisch angemessene Beschäftigung mit den Inhalten erweitern die Kinder ihre Kompetenzen. Sie werden befähigt und ermutigt, sich selbstständig neue Inhalte zu erschließen. Nachhaltiges Lernen wird gefördert. Die Methoden dieses Bandes bieten Schülerinnen und Schülern vielfältige Lernchancen, u.a.: - eigene Fragen und Bedürfnisse in den Unterricht einzubringen, - Erfahrungen in und mit der Lerngruppe zu sammeln, - Texte und Bilder auf vielfältige Weise zu erschließen, - Aussagen kreativ umzusetzen, - sich spielerisch mit Inhalten zu beschäftigen, - (Gottes-)Erfahrungen anderer Menschen nachzuspüren, - die eigene Persönlichkeit positiv zu stärken sowie - Arbeitsergebnisse zu dokumentieren und Gelerntes zu reflektieren. Dieses umfangreiche Methodenkompendium stellt eine wertvolle Hilfe für die Unterrichtsvorbereitung dar und ist eine Bereicherung für jede Lehrerbibliothek.

Werte und Gemeinschaft

Bildkarten und Impulse für den Ethikunterricht 1. bis 4. Schuljahr

Das umfangreiche Set aus Unterrichtsordner und Bildkarten ist über die gesamte Grundschulzeit hinweg einsetzbar und erleichtert die Unterrichtsvorbereitung durch sofort einsatzfähige Bildkarten! Mit diesem Material können Sie den gesamten Ethikunterricht bestreiten.

Diversität im Klassenzimmer

Informationen zum Titel: Die Vorstellungen von geschlechtlicher oder sexueller Identität reichen längst über die Kategorien Frau und Mann oder hetero- und homosexuell hinaus. Auch in jeder Klasse gibt es Schüler/-innen, die lesbisch, schwul, bisexuell, trans, intergeschlechtlich oder queer (LSBTIQ) sind. Für alle ist daher die Auseinandersetzung mit geschlechtlicher und sexueller Vielfalt ein bedeutendes Thema. Es beeinflusst das Lernen nachhaltiger als allgemein angenommen. Das Buch vermittelt theoretisches Wissen, rechtliche Grundlagen, Handlungsstrategien und Best-Practice-Beispiele, um Schüler/-innen bei diesen Auseinandersetzungen zu stützen. Es stellt anschaulich dar, wie es Lehrkräften gelingt, Diskriminierungen und sexualisierte Gewalt zu unterbinden und allen in einer "Schule der Vielfalt" eine selbstbestimmte und umfassende Entwicklung zu ermöglichen.

Das Bessermacher-Buch

Nicht immer ist die Welt so, wie wir sie uns wünschen. Es gibt Menschen, die von den wichtigsten Dingen zu wenig haben. Von anderen Dingen gibt es auf der Welt viel zu viel, Müll ist zum Beispiel ein großes Problem. Und manchmal fehlt es im Alltag an etwas ganz Einfachem: an Freundlichkeit und an guten Ideen. Das lässt sich ändern! Nicht alles auf einmal natürlich und nicht alles sofort. Aber Stück für Stück und jeder so gut er kann. Womit jeder von uns anfängt, ist eigentlich egal, wichtig ist nur, dass es am besten heute noch losgeht! 75 Ideen, mit denen bereits Grundschul-Kinder die Welt verändern können, werden in diesem Buch geben. Alle Projekte sind nach Aufwand gekennzeichnet.

Wonder girls - unsere Reise zu den mutigsten Mädchen der Welt

HELDINNEN AUS DEM ECHTEN LEBEN ZWISCHEN 10-18 JAHREN

Die Revolution wird angeführt werden von einem 12-jährigen Mädchen. Sie setzen sich ein für Bildung, Gesundheit, Gleichberechtigung und Umwelt, sie engagieren sich gegen Gewalt, Menschenhandel und Krieg. Sie bringen sich selbst in Gefahr - und ihr Mut und ihre Visionen wirken ansteckend. In diesem Buch kommen Mädchen u.a. aus Afrika, den USA, Mexiko, Thailand, Schweden, Afghanistan, Deutschland zu Wort, die die US-amerikanische Fotografin Paola Gianturco zusammen mit ihrer damals 11-jährigen Enkeltochter Alex ausfindig gemacht und interviewt hat. Es sind Mädchen, die sich mit Regierungsvertretern anlegen, um soziale Konflikte zu lösen, Kinderehen unter Strafe zu stellen, Mädchenrechte zu stärken oder auf Umweltprobleme aufmerksam zu machen. Diese Mädchen gehen nicht nur gemeinsam auf die Straße, sie schreiben Blogs und Petitionen, produzieren Radiosendungen und versuchen über soziale Netzwerke ebenso wie gemeinsame Aktionen vor Ort ihre Ziele zu erreichen. Viele dieser Mädchen waren lange unsichtbar, aber es gab sie schon, bevor die Schwedin Greta Thunberg eine ganze Generation aufrüttelte.

Die Welt bei uns

Informationen zum Titel: Sprache, Schrift, Musik, Essen, Rituale - die Welt ist bunt und veranlasst Kinder dazu, viele interessante Fragen rund um das Thema Kultur und Vielfalt zu stellen. Die spannenden Aktivitäten aus allen Bildungsbereichen unterstützen die Kinder dabei, andere Kulturen, Gewohnheiten und Rituale kennenzulernen und wertzuschätzen. Mit diesen Wahrnehmungs- und Bewegungsspielen, Ideen zum Musizieren und Gestalten, Gedichten und Hintergrundinfos für zwischendurch oder im Rahmen kleiner Projekte helfen Sie Ihren Schülerinnen und Schülern dabei, selbsttätig die Wunder der Welt zu enträtseln! Informationen zur Reihe: Hier finden Sie spannende Aktivitäten, bei denen Ihre Schüler/-innen die Wunder der Welt aus den unterschiedlichsten Perspektiven und mit allen Sinnen erforschen. So verankern Sie neu erworbenes Wissen und Erfahrungen nachhaltiger. Noch dazu schaffen Sie Ansatzpunkte, um das Wissen über sich und die Welt zu erweitern und zu vernetzen. Mit einer Übersicht aller Angebote und den jeweiligen Lernerfahrungen nach Kompetenzbereichen geordnet. Außerdem: Tipps, wie Sie mit Eltern zu den einzelnen Themen kooperieren können.

Boy oh boy - 30 wahre Helden

Diese 30 Männer sind wahre Vorbilder! Sie haben Frieden gestiftet, Welthits komponiert, für Gleichberechtigung, Chancengleichheit, Zivilrechte und Box-Titel gekämpft, sind gefallen und wieder aufgestanden, haben sich neu erfunden und es vor allem allen gezeigt. Auf der ganzen Welt und zu allen Zeiten gab es Männer, die mutige Vorreiter waren, abenteuerlustige Entdecker, willensstarke Sportler, kreative Genies und neugierige Wissenschaftler. Politiker und Aktivisten, die unter widrigsten Umständen auf gesellschaftliche Probleme hinwiesen und aktiv das Leben von Menschen änderten. Dieses Buch versammelt 30 inspirierende Geschichten über beeindruckende Männer, die Konventionen und Klischees bekämpft haben und bis heute zeigen, wie viel Veränderung ein einzelner bewirken kann. Ein Buch für Jungs mit handverlesenen Vorbildern, die Mut machen und vergangene und heutige Generationen inspirieren.

Feminismus

Feminismus ist so aktuell wie seit langem nicht mehr - doch was genau ist das eigentlich? Wie sieht eine Feministin aus? Können auch Männer Feministen sein? Und was ist mit Menschen, die sich weder als Mann noch als Frau fühlen? Die Journalistin Barbara Streidl stellt die wichtigsten Personen, Strömungen und Begriffe vor, erzählt von den Errungenschaften der Frauenbewegung und erklärt, warum wir den Feminismus noch heute brauchen - und zwar nicht nur in Europa, sondern auch in Indien oder Nigeria.

Trauerarbeit mit Kindern

Was tut trauernden Kindern gut? Wie trauern Kindern? Welche Rechte haben trauernde Kinder? Abschied, Verlust und Sterben gehören für Kinder zum Lebensalltag. Wer Kinder in ihrer Trauer unterstützen will, muss wissen, wie Kinder trauern, und muss sich auch selbst mit dem Thema "Sterben, Tod und Trauer" auseinandersetzen. JEdoch stehen die eigenen Berührungsängste einem unbefangenen Umgang damit oft entgegen. Die Themenkarten laden durch Fotos, Zitate, Texte und Reflexionsfragen zum Dialog ein, um mit Kolleg innen und Eltern gemeinsam darüber nachzudenken, was trauernde Kinder brauchen und wie sie einfühlsam begleitet werden können. Das Themenkartenset ist zur Nutzung in der Gruppenarbeit abgestimmt auf das Grundlagenbuch "Tabuthema Trauerarbeit". Für die Ausbildung von Kinder-Hospizhelfer innen und -Trauerbegleiter innen geeignet.

Die drei Leben der Hannah Arendt

Am Leben zu sein und zu denken ist ein und dasselbe Hannah Arendt: streitbare Jahrhundertdenkerin, zu früh, zu wütend, auf so einschüchternde Weise klug, zu jüdisch, nicht jüdisch genug. 1933 floh sie aus Nazi-Deutschland ins Exil, über Tschechien, Italien und die Schweiz zunächst nach Paris. Später dann in die USA. Von dort aus avancierte sie zu einer der großen Ikonen unserer Zeit. 'Die drei Leben der Hannah Arendt skizziert rasant und liebevoll ihren Lebensweg.

Please reload

© 2020 by medienverbund.phsg. All rights reserved

  • twitter
  • facebook