Wirtschaft, Arbeit, Haushalt

September 2020

Wildkräuter Outdoorküche für Kinder

Dieses Buch lädt ein, mit Kindern Zeit in der Natur zu verbringen, Abenteuer zu erleben und im Freien zu kochen. 10 Wildkräuter, die nährstoffreich sind und kein gefährliches Verwechslungspotenzial aufweisen, die man Kindern leicht vermitteln kann und die die Basis für 30 schmackhafte Outdoor-Rezepte bilden.

Über den Tellerrand

Ein Kindersachbuch mit faszinierenden Fotos von Kindern aus der ganzen Welt mit ihrem Essen - für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren.

Was essen Kinder in einer Woche? Und wie sähe das aus, wenn man diese ganzen Mahlzeiten um sie herum anordnet und sie mittendrin fotografiert? Der Fotograf Gregg Segal hat genau das gemacht. Er hat über 50 Kinder weltweit von Kalifornien bis Mumbai besucht, interviewt und anschließend mit ihren jeweiligen Mahlzeiten fotografiert. Entstanden sind außergewöhnliche Fotos, auf denen es viel Spannendes zu entdecken gibt: Gerichte und Früchte, von denen wir vielleicht noch nie gehört haben. Außerdem sieht man, wer gern Fast Food mag, wer gern Süßigkeiten isst oder viel Gemüse und wo sich Kinder am gesündesten ernähren.

Eine Reise um die Welt, die die Vielfältigkeit unserer Speisepläne und damit auch unserer Lebensweisen zeigt.

Ernährung

Der Mensch isst nun mal traditionell ... alles! Was eben da ist! Was auf den Tisch kommt! Wir sind "getrieben von der Biologie" und daher nicht zu bremsen, wenn es um Fett und Zucker geht. Uns zu limitieren geht also nur dank unserer Vernunft, dank des menschlichen Intellekts. Als Gesellschaft ein gesundes UND im besten Sinne vernünftiges Verhältnis zum Essen zu finden - das ist jedenfalls eine riesige Herausforderung. Das Begleitbuch zum hr Info-Funkkolleg 2019/20 beschäftigt sich mit vielen Aspekten von "gutem Essen" - einem Thema, zu dem jede(r) eine Meinung hat und bei dem manchmal auch die Emotionen hochkochen.

Ist das noch gut oder muss das weg?

Sagt der Lebensmittelverschwendung den Kampf an! Jedes Jahr landen in Deutschland 11 Millionen (!) Tonnen Lebensmittel im Müll - und vieles davon ist noch essbar. Das muss nicht sein! "Ist das noch gut oder muss das weg?" vermittelt umfassendes Wissen rund um das Thema Verderblichkeit von Lebensmitteln und zeigt übersichtlich Kennzeichen auf, anhand derer jeder schnell die Frage beantworten kann "Ist das noch gut oder muss das weg?". Mit Tipps zu Einkauf, Lagerung und Haltbarmachen sowie Rezeptvorschlägen zur Resteverwertung.

Every Day For Future - Bucket List für ein nachhaltiges Leben

Nachhaltigkeit kann so einfach sein - man muss es nur anpacken! Diese Bucket List mit 100 Vorschlagen für Challenges, wie man den eigenen Alltag nachhaltiger machen kann, motiviert dazu ganz besonders: Es wird bei jedem Thema aufgezeigt, welchen Effekt das eigene Verhalten auf die Umwelt hat, also wie viel CO2 man sparen kann, indem man beispielsweise einfach mal einen Sommer lang mit dem Rad zur Arbeit fährt statt mit dem Auto oder indem man ein Jahr lang auf das umstrittene und leider beinahe allgegenwärtige Palmöl verzichtet. Die hübsch gestalteten Tracker im Buch ermöglichen es nicht nur, das eigene Verhalten zu dokumentieren, sondern sie zeigen auch ganz konkret, was man schon alles geschafft hat. Wenn das JEDER machen würde, wäre die Welt ein GROSSES Stück besser - packen wir's an, Tag für Tag!

Klimaschutz fängt auf dem Teller an

Unsere Ernährung muss neu gedacht werden.

Jede Mahlzeit zählt.

Jeder Einkauf zählt.

In diesem Buch entwickelt die Klimaaktivistin Sophia Fahrland eine neue Ernährungspyramide als Hilfestellung für die Auswahl deiner Lebensmittel. Außerdem bewertet und vergleicht sie plakativ Lebensmittel nach CO2-Äquivalenten und bietet so klimafreundliche Ernährungsalternativen und Entscheidungshilfen, die direkt angewendet werden können.

Denn: Klimaschutz beginnt bei deiner alltäglichen Entscheidung im Supermarkt.

-Ernährungsratgeber mit neuer Ernährungspyramide

-Lebensmittelauswahl nach CO2-Ausstoß

-Pflanzliche Ernährung der tierischen Ernährung vorzuziehen (vegetarisch, vegan)

-Regionale und saisonale Produkte haben den geringsten CO2-Ausstoß

-Handfeste CO2-Argumente für Diskussionen

-Für Menschen, die für das Klima ihre Ernährung umstellen wollen

-Für Leser von "Wir sind das Klima"

Konsumverhalten und Werbung

Palmöl-Detektiv, ökologischer Fußabdruck, Suchmaschinen-Experte - Mit diesen editierbaren Materialien rund um das Thema Konsum bringen Sie Wissen und Spaß in Ihren Unterricht!

Kaufen, kaufen, kaufen!? Das Themenheft Konsum und Werbung ist Ihr perfekter Begleiter, um gemeinsam mit Ihren Schülern auf eine spannende Entdeckungsreise zu gehen. In diesem Heft ist das Wissen kompakt, spannend und abwechslungsreich aufbereitet - mit garantiert hohem Motivationsfaktor!

Mithilfe von abwechslungsreichen Aufgaben, Rätseln, Spielen und Projekten lernen Ihre Schüler spielerisch und handlungsorientiert viel Wissenswertes rund um das Thema Konsum. Die Kinder setzen sich kritisch mit Mediennutzung, Einkaufsverhalten und Müllproduktion auseinander und reflektieren dabei immer wieder ihr eigenes Konsumverhalten. Sie verfolgen den Weg des Palmöls vom Supermarktregal zurück in den indonesischen Regenwald und lesen ein Interview mit der Werbeexpertin Frau Litfaß.

Die Arbeitsblätter dieses Themenheftes sind fächerübergreifend und ohne Vorbereitungsaufwand sofort einsetzbar. Für die stärkeren Schüler bieten Sternchen-Aufgaben eine besondere Herausforderung. Komplettiert wird das Angebot durch eine Lernzielkontrolle und eine Liste aller wichtigen Fachbegriffe.

Alle Arbeitsblätter und weitere Materialien als veränderbare Word-Dateien sowie Lösungen befinden sich im kostenlosen, digitalen Zusatzmaterial, das Ihnen direkt nach der Bestellung in Ihrem Kundenkonto zur Verfügung gestellt wird.

Mein Butterbrot

Ist das lecker! Aber warum eigentlich? Jeden Tag nehme ich ein Butterbrot mit in den Kindergarten. Mein Butterbrot. Darauf ist aber nicht nur Butter. Auch Tomaten, Käse, Kräuter und vieles mehr. Aber woher kommt das eigentlich alles? Den Salat hat Oma angepflanzt und die Butter hat Bauer Henri gemacht. Aber wie wachsen eigentlich Gurken? Ganz viele helfen, dass mein Butterbrot so unglaublich lecker schmeckt! - Regionale Lebensmittel - erklärt für die Kleinsten - Wo kommt eigentlich was her?

Rhabarber

Süß und pikant: So vielseitig ist Rhabarber!

Wer liebt nicht Omas selbst gebackenen Rhabarberkuchen? Ob leicht säuerlich oder süß: Das gesunde Gemüse kann noch viel mehr und überrascht zum Beispiel als saure, frische Zugabe in einem Pulled Pork Burger, auf Pizza oder in Risotto. Der dänische Koch und Fotograf Søren Staun Petersen lädt Sie auf eine kulinarische Reise in die Welt des Rhabarbers ein.

Seine kreativen Rezepte verlocken zum Ausprobieren und Experimentieren: vom klassischen Rhabarbercrumble über Rhabarbersuppe bis hin zum Rhabarberlikör - mit diesem Kochbuch kommt jeder Feinschmecker auf seine Kosten.

- Alles über Rhabarber: Nützliche Infos zur Rhabarbersaison, verschiedenen Rhabarber-Sorten und Verarbeitung
- Süßes Kompott oder herzhaftes Wok-Gericht - Rhabarber ist ein wahrer Alleskönner!
- Tolle Rezeptideen zum Verfeinern von Salaten, Suppen, Desserts und leckeren Cocktails
- Die Rezepte sind leicht verständlich, gut gegliedert und ideal auch für Anfänger
- Perfekt in Szene gesetzt: Lassen Sie sich von den Bildern des Food-Fotografen Søren Staun Petersen zu eigenen Deko-Kreationen inspirieren!

Genuss für's ganze Jahr: Rhabarber einkochen und konservieren

Da die Rhabarbersaison relativ kurz ist, verrät der Autor viele Tipps und Tricks, wie Sie Rhabarber das ganze Jahr über genießen können: als klassisches Kompott, Saft, Marmelade und pikantes Chutney. Durch Einkochen und Sieben wird Rhabarberkompott zu Rhabarbersirup, mit ein bisschen Zeit zu Rhabarberschnaps oder -Gin für leckere Rhabarber-Cocktails. Eingelegt, mariniert und tiefgefroren ist Rhabarber auf Burgern und in Woks jederzeit einsatzbereit.

Lassen Sie sich überraschen und probieren Sie die einzigartigen Kreationen des dänischen Kochs einfach zuhause aus - Rhabarbergenuss für jedermann!

Please reload

© 2020 by medienverbund.phsg. All rights reserved

  • twitter
  • facebook