Bilderbücher

September 2020

Formen

Spielerisch eintauchen in die Welt der Kunst

Dieses stabile Pappbilderbuch versammelt fünf Kunstwerke großer Maler: Piet Mondrian, Théo van Doesburg, Robert Delaunay, Sophie Taeuber und Vassily Kandinsky. Mithilfe der leichtgängigen Schiebeelemente lassen sich die Bilder veränden und zum Leben erwecken. Das genaue Hinsehen und Beobachten wird so geschult, die ästhetische Wahrnehmung geprägt. Kindgerechte Texte vermitteln begleitend und in einfachen Sätzen allererstes kunsthistorisches Wissen zu den Künstlern und ihren Werken.

Kunst einfach erklärt für die Kleinsten

Allen Kindern ist eine natürliche und schier unstillbare Neugierde sowie ein großer Spieltrieb zueigen. Dieses Pappbilderbuch nutzt eben jene Eigenschaften, um schon den Kleinsten einen spielerischen Zugang zur Kunst zu ermöglichen und gleichzeitig erste Formen nahe zu bringen.
Für alle kleinen Kunstfreunde und die, die es werden wollen!

. Spielerisch und mit allen Sinnen die Welt der Kunst entdecken: Anhand von 5 Kunstwerken großer Meister wird allererstes kunsthistorisches Wissen vermittelt
. Motorik und Warnehmung trainieren: Lustige Schiebeelemente im Buch fördern die Fingerfertigkeit sowie das genaue Hinsehen und Beobachten
. Formen lernen: Die Bilder machen unterschiedliche Formen deutlich und regen zum Sprechen darüber an
. Perfekt für kleine Kinderhände: Dicke Pappseiten und handliches Format
. Geprüfte Qualität: Das Buch unterliegt strengen Sicherheitsanforderungen und regelmäßigen Qualitätskontrollen nach europäischer Spielzeugsicherheitsrichtlinie

Farben

Spielerisch eintauchen in die Welt der Kunst

Dieses stabile Pappbilderbuch versammelt fünf Kunstwerke großer Maler: Paul Klee, Robert Delaunay, Henri Rousseau, Félix Vallotton und Kasimir Malevitch. Mithilfe der leichtgängigen Schiebeelemente lassen sich die Bilder veränden und zum Leben erwecken. Das genaue Hinsehen und Beobachten wird so geschult, die ästhetische Wahrnehmung geprägt. Kindgerechte Texte vermitteln begleitend und in einfachen Sätzen allererstes kunsthistorisches Wissen zu den Künstlern und ihren Werken.

Kunst einfach erklärt für die Kleinsten

Allen Kindern ist eine natürliche und schier unstillbare Neugierde sowie ein großer Spieltrieb zueigen. Dieses Pappbilderbuch nutzt eben jene Eigenschaften, um schon den Kleinsten einen spielerischen Zugang zur Kunst zu ermöglichen und gleichzeitig die Farben nahe zu bringen.
Für alle kleinen Kunstfreunde und die, die es werden wollen!

. Spielerisch und mit allen Sinnen die Welt der Kunst entdecken: Anhand von 5 Kunstwerken großer Meister wird allererstes kunsthistorisches Wissen vermittelt
. Motorik und Warnehmung trainieren: Lustige Schiebeelemente im Buch fördern die Fingerfertigkeit sowie das genaue Hinsehen und Beobachten
. Farben lernen: Die Schieber heben unterschiedliche Farben hervor und regen zum Sprechen darüber an
. Perfekt für kleine Kinderhände: Dicke Pappseiten und handliches Format
. Geprüfte Qualität: Das Buch unterliegt strengen Sicherheitsanforderungen und regelmäßigen Qualitätskontrollen nach europäischer Spielzeugsicherheitsrichtlinie

Überall Popos

Ein fröhlicher Schwimmbadbesuch - und eine Feier der vielen verschiedenen Körperformen!

Bäuche, Beine, Popos Endlich Samstag! Heute geht Mila mit ihren Eltern ins Schwimmbad, und Mila will ganz allein ins große Becken springen. Im Schwimmbad ist aber noch mehr spannend - zum Beispiel all die nackten Körper in der Umkleide! Da gibt es glatte und dellige Popos, große und kleine Brüste, ganz verschieden aussehende Scheiden ... Und dann verliert Milas Papa beim Sprung vom Dreier auch noch seine Badehose und Mila muss ihren armen nackten Papa retten. Da bleibt keine Zeit zu zögern: Mit einem Satz ist Mila im Wasser! Preise & Auszeichnungen: Beste 7 im April 2020 Leselotse der Zeitschrift Buchjournal im März 2020

Von 1 bis 10

Der Hase hat 2 Ohren. 7 Streifen hat der Fisch. Und wie viele Zähne hat das Krokodil? Die Bestseller-Autorin und -Illustratorin Mies van Hout (Heute bin ich, Freunde, Überraschung ... ) hat ein weiteres wunderbar farbenfrohes Buch mit den Ziffern 1 bis 10 geschaffen. Die Zählbeispiele und begleitenden Abbildungen sind ein Blickfang und laden junge Leser ein, die Seite zu berühren und zu erkunden. Die Wörter, die hier verwendet werden, sind nicht die üblichen. So beginnt das Buch mit einem Bild eines großen blauen Bären mit einem übergroßen roten Bauch (1 Bauch). Die Illustrationen sind lustig und leicht zu identifizieren. Ein großartiges erstes Buch zum Lernen von Zahlen.

Seepferdchen sind ausverkauft

Mikas Papa arbeitet zwar daheim, steckt aber über beide Ohren in Arbeit. Der versprochene Baggerseebesuch scheint in weiter Ferne! Um sich Luft zu verschaffen, erlaubt er Mika, sich ein Haustier zu kaufen ... Damit beginnt eine wunderbar turbulente Geschichte, in deren Verlauf ein Tier nach dem anderen die Wohnung bevölkert, ohne dass der gestresste Papa etwas davon mitbekommt! Auf die Maus folgt ein Hund, auf den Hund ein Seehund, auf den Seehund ein Pinguin, auf den Pinguin ein Papagei, bis zuletzt ein kleiner, aber sehr musikalischer Elefant in die Wohnung einzieht ... Dieses Buch vorzulesen macht große Freude - Vorlesern wie Zuhörern! Auf den durchwegs doppelseitigen Bildtafeln gibt es viel zu entdecken, was der Text offen lässt und so ist dies ein Bilderbuch, nach dem Kinder immer wieder aufs Neue verlangen werden.

Ein Seemann namens Ozean

Jonas ist erst vor ein paar Wochen in die neue Stadt gezogen, als er im Keller einen winzig kleinen Seemann findet, der sich als Herr Ozean vorstellt. Er wurde bei einer Sturmflut über Bord seines Schiffes gerissen und vom Hochwasser bis an die Kellertreppe gespült. Schnell schließt Jonas den kleinen Seemann ins Herz und die beiden werden zu besten Freunden. Doch Herrn Ozeans Sehnsucht nach dem Meer wird Tag für Tag größer. Ein neues Schiff muss her! Das ist gar nicht so einfach - aber zum Glück gibt es Hanna und Leo in der Nachbarschaft. Louise Heymans detailreiche Illustrationen entstehen durch ein aufwendiges Verfahren, bei dem zunächst einzelne Folien mit Farbe bestrichen und anschließend Bildelemente mittels Radiernadel aus der Farbfläche herausgearbeitet werden. Zuletzt werden die Folien gescannt und digital übereinander gelegt.

Auf zur Schatzinsel!

Schnell und langsam, ordentlich und chaotisch, still und laut: Mathilda, die Vernünftige, und ihr Papa, der Traumtänzer, könnten unterschiedlicher nicht sein. Auf ihrer Suche nach der Schatzinsel lässt er sich immer wieder ablenken, staunt und ist überwältigt von den Dingen, die er sieht. Sie kommen deshalb nicht so recht voran, und Mathilda ärgert sich. Sie will ganz direkt zur Insel und zum Schatz! - Schließlich hat sie die Karte. Als sie die Insel endlich erreichen, geht jeder in eine andere Richtung los - und findet etwas ganz Unerwartetes.

Du schon wieder!

Ein lustiges Gutenacht-Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahren.

Bär ist unglaublich müde und kann's kaum erwarten, sich endlich in sein geliebtes Bett zu legen. Alles was er will, ist schlafen. Aber leider ist da noch Ente, seine Nachbarin, und der ist furchtbar langweilig. Sie hat jede Menge Ideen, was die beiden unternehmen könnten. Kartenspielen? Eine Band gründen? Kekse backen? Aber Bär will einfach nur schlafen! Erst nach einigem Hin und Her schafft es Bär, Ente zum Heimgehen zu bewegen. Bloß: Jetzt ist er hellwach! Die einzige, die am Ende seelenruhig schläft, ist Ente!

Das Ohr

Ein witzig-skurriles Buch mit Klassiker-Potenzial.

Eine einprägsame Geschichte über das Zuhören und den Wert der Freundschaft. Als das Ohr eines Morgens aufwachte, stellte es fest, dass es ganz allein war. Wo war der Kopf, auf dem es sein Leben lang gewohnt hatte? Ohne ihn scheint es zunächst völlig "kopflos" zu agieren und weiß zunächst gar nichts mit sich anzufangen. Doch dann bitten immer mehr Tiere um Hilfe. Es tut das, was ein Ohr am besten kann: zuhören. Dabei findet es neue Freunde und einen Platz im Leben. Der unverwechselbare Zeichenstil von Piret Raud, Estlands bekannteste Kinderbuchautorin, macht dieses Buch zu einem Klassiker, den man immer wieder gerne liest.

Wo steckt der Drache?

Bis auf die Zähne bewaffnet gehen drei Ritter mitten in der Nacht auf die Suche nach einem Drachen. Bald finden sie das gefährliche Tier. Aber im Dunkeln ist nichts so, wie es scheint ... Leo Timmers hat wieder einmal ein fantastisches Bilderbuch geschaffen, in dem es sehr viel zu entdecken gibt. Ein Buch, das einen (nicht nur einmal) zum Lachen bringt.

Faultierrennen

Eine Geschichte für alle Faultiere und kleinen Trödler So ein langsames Wettrennen hat noch niemand gesehen! Trotz Anfeuerungsrufen und Geschiebe kommt die Faultier-Truppe kaum vom Fleck. Kurz nach dem Start machen sie schon wieder Pause: Verschnaufen, Trinken, Essen, Abkühlen und sogar ein Mittagsschläfchen wird eingeschoben. Ob, die Faultiere tatsächlich ans Ziel kommen, wird hier nicht verraten. Eine kleine Geschichte zum Vorlesen und Mitfühlen für Kinder ab 2 Jahren. Die Eiligen unter uns, können sich in Geduld üben und die Gemütlichen haben sich noch nie so gut verstanden gefühlt.

Einfach nett

"Eine freundlichere Welt ist einfach eine bessere Welt."

Einfach nett zu anderen sein, kann viel bewirken. Ganz gleich, ob es um kleine oder große Dinge geht: neugierig auf andere Menschen zugehen, einander zuhören, aufmerksam sein, jemanden trösten oder helfen. 38 Illustratorinnen und Illustratoren, die weltweit zu den beliebtesten gehören, zeigen in vielen fröhlichen, anrührenden und inspirierenden Bildern, was Freundlichsein alles bedeutet und wieviel Spaß es macht, nett miteinander zu sein. Mit Bildern von Axel Scheffler, Beatrice Alemagna, Quentin Blake, Rotraut Susanne Berner, Benjamin Chaud, Kitty Crowther, Ingrid Godon, Susanne Göhlich, Ole Könnecke, Anke Kuhl, Jörg Mühle, Philip Waechter und vielen anderen mehr. Dieses Buch hilft durch einen Teil des Erlöses mit, Geld für den englischen gemeinnützigen Verein Three Peas zu sammeln. Three Peas unterstützt Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten.

»Imagine a world where everyone is kind. OK, I've gone so soppy I'm swimming. But hold up a minute, because this book is really good. Axel Scheffler, the master illustrator best known for The Gruffalo and his other work with Julia Donaldson, has rounded up 38 illustrators, himself included, to provide the pictures for a simple story about what achieving that impossible dream of 360-degree kindness might look like. Alison Green wrote the words.« The Times

Please reload

© 2020 by medienverbund.phsg. All rights reserved

  • twitter
  • facebook